ethnografischen notizen 030a: zwei wochen in der normandie (auswahl)

27 Jun

Aachen, Juni 2011

> zwei Flaschen Apfelsaft „Domaine Cinq Autels“ AB

> zwölf Flaschen Cidre brut „Domaine Cinq Autels“AB

> eine Flasche Calvados Hors d’age “Domaine Cinq Autels” AB

> zwei Flaschen Pommeau “Domaine Cing Autels” AB

> eine Flasche Apfelessig “Domaine Cing Autels” AB

> eine Flasche Poiré aus Domfront

> eine Flasche Calvados Réserve „Domaine Dupont“

> eine Flasche Cidre AOC Pays d’Auge aus Cambremer

> eine Flasche Bénédictine aus Fécamp

> ein Glas caramel de pommes dieppois

> ein Glas crème de caramel à la fleur de sel de Guérande

> ein vinaigrier (Keramiktopf zur Essigherstellung) von Emile Henry

> ein Kochmesser von Opinel

> ein Küchenmesser von Opinel

> eine Kupferform für canelé aus Villedieu-les-Poêles

> ein Nadelset für bigorneau (Strandschnecken)

> Restaurantguide „Saveurs – Le Carnet de Route“, Paris 2011

> Kochbuch “Recettes et paysages – Nord, Normandie, Bretagne et Pays de l’Ouest” von o.A. 1952

> „Camembert de Normandie – un produit, un paysage“, Paris 2006

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: