Kas|sen|zet|tel 004

5 Jan

Warum Kas|sen|zet|tel? Hier!

Kassenzettel 004, Köln 2016

Kassenzettel 004, Köln 2016

Manchmal ist es besser zur kapitulieren. Um es kurz zu machen: Weil der Rewe dran ist, suche ich am Ende der Kölner Hohestraße nach einem Zettel und finde einen Bon mit folgenden Produkten: HA-Brustfilet, Westernpfanne, Ristorante Pizza, Kroketten, Miracoli Klassik und einer Rewe-Tragetasche. Zunächst denke ich, dass jemand einen Spaß mit mir treiben will und mir heimlich einen vollkommen unbrauchbaren Kassenzettel untergejubelt hat. Schließlich gucke ich ja erst in einer Entfernung von minimal 200 Metern vom Fundort, was ich da eigentlich aufgehoben habe. Nicht, weil es mir peinlich wäre (die Kunstakademie macht aus den meisten Menschen erfolgreiche Müllsammler), sondern weil ich Angst habe, dass mir jemand die Beute wieder abnehmen könnte. Weil sie vielleicht Eigentum des Supermarkts ist, oder so. Man weiß ja nie. „So etwas gibt es nicht wirklich“, denke ich, „Menschen, die Kroketten, TK-Pizza und Miracoli kaufen und dann auch noch in einer Plastiktüte nach hause tragen.“ Über die Lebensumstände einer Person, die ihre „Westernpfanne“ mit Hähnchenbrustfilet anreichert, möchte ich eigentlich gar nicht nachdenken.

Glücklicherweise führt es mich am nächsten Tag erneut in eine Filiale des „Revisionsverbands der Westkauf-Genossenschaften“. Das ist in Köln ja nicht besonders schwer. Im Bayenthaler Einkaufszentrum gibt es außerdem noch einen DM, einen Alnatura, einen Penny und einen Metzger. Dahinter ziemlich hohe Wohntürme aus den 70ern, die etwas unvermittelt in der ansonsten eher beschaulichen Bebauung aufragen. Vor dem Eingang hält uns ein älterer Mann einen Pappbecher mit ein paar Münzen entgegen. Drinnen gibt es große Mengen weihnachtliches Gebäck und Schokolade zum halben Preis und am schwarzen Brett handeln die meisten Zettel von der Suche nach Putzfrauen. Referenzen erwünscht. Und siehe da, auf dem darunter befindlichen Packtisch, zwischen den Schlitzen für Papier- und Plastikabfall, liegt ein wunderschöner handgeschriebener Einkaufszettel.

  • Rotebetesaft
  • Feta
  • Walnüsse
  • Salat
  • Kürbis
  • Milch
  • Orange
  • Paprika
  • Cashewkerne
  • Spina(r)t
  • Fischstäbchen
  • Obst

Mit dickem Bleistift geschrieben, in ordentlichen Druckbuchstaben. Vermutlich eine Person, die nicht besonders viel schreibt. Vielleicht, weil sie viel Zeit mit World of Warcraft verbringt, vielleicht aber auch, weil sie des Schreibens nur bedingt mächtig ist und Deutsch obendrein nicht ihre Muttersprache ist. Für letzteres sprechen die Korrekturen im Salat, bei den Cashewkernen und beim Spina(r)t. Schreiben wie man’s hört. Wobei ich vor allem das zusätzliche „r“ anrührend finde. Geschrieben ist die Liste auf einem Stück linierten Papier, links und rechts nicht ganz gerade abgeschnitten. Obendrauf steht Rewe. Gibt es vielleicht noch andere Zettel für andere Läden? In diesem Warenkorb ist gesundes und frisches Essen in jedem Fall ein Thema. Da will ich sogar die Fischstäbchen durchgehen lassen. Obwohl ich die in der Umsetzung außen vor lasse, gemeinsam mit den Walnüssen, dem Salat und der Paprika. Und nein, es gibt auch keinen Feldsalat mit Rote-Bete-Carpaccio und Ziegenkäse, sondern:

Orange, Spina(r)t, Kürbis, Feta

Orange, Spina(r)t, Kürbis, Feta

Kürbis-Feta-Ravioli mit Rote Bete-Sud und kandierten Cashew-Splittern

  • 400 g feiner Hartweizengries (alternativ Weizenmehl)
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • etwa 75 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 g Kürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Ziegenmilch
  • 50 g Feta
  • Zesten einer ¼-Orange
  • 150 g Cashewkerne
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • 1 Messerspitze Chipotle (geräucherte Chili)
  • 100 ml Rote Bete-Saft
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 1 EL kalte Butter
  • Babyspina(r)t

Gries und Salz vermischen. Mit Öl, Eiern und Wasser zu einem glatten aber nicht klebrigen Teig verarbeiten (Handrührer). Fünf Minuten mit der Hand durchkneten. Danach mindestens 30 Minuten zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem gehackten Knoblauch im Olivenöl bei sanfter Hitze weich garen. Ziegenmilch angießen und Feta unterrühren. Orangenzesten fein hacken und ebenfalls unterrühren. Flüssigkeit verkochen lassen, Masse durch ein Sieb streichen und erkalten lassen.

Ofen auf 150 °C vorheizen. Cashewkerne auf einem Backblech goldbraun rösten. Honig, Olivenöl, Salz und Chipotle in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Cashewkerne untermischen. Auf einem Backpapier ausbreiten und noch einmal 15 Minuten im Ofen trocken backen. Nicht zu fein hacken.

Die Füllung in eine Spritztüte geben. Nudeln mit der Nudelmaschine dünn auswalzen. Mit einem Ausstecher die untere Seite markieren und eine Haselnussgroße Menge Füllung aufspritzen. Eine zweite Lage Teig auflegen, vorsichtig um die Füllung glattstreichen und die Ravioli mit der Form ausstechen. Auf einem Backblech mit Gries lagern.

Rote Bete-Saft, Essig, Zucker und Salz auf die Hälfte einreduzieren lassen. Vom Feuer nehmen und die kalte Butter einrühren.

Die Ravioli in reichlich Salzwasser kurz unter dem Siedepunkt wenige Minuten gar ziehen lassen. Auf einigen Blätter Spina(r)t anrichten und mit Rote Bete-Sud übergießen und Cashew-Splittern bestreuen.

Kürbis-Feta-Ravioli mit Rote Bete-Sud und kandierten Cashew-Splittern

Kürbis-Feta-Ravioli mit Rote Bete-Sud und kandierten Cashew-Splittern

Kas|sen|zet|tel ist, wie alle Texte auf dieser Seite, ein unabhängiges Projekt, das in keinerlei Abhängigkeit zu den beschriebenen Supermarktketten steht.

Eine Antwort to “Kas|sen|zet|tel 004”

  1. manuela 6. Januar 2016 um 20:36 #

    das leben ist doch gerecht… irgendwie… so besch***en der bon, so genial der zettel. in jeglicher hinsicht.
    den hat ein guter mensch geschrieben. da würde ich drauf wetten 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: