ethnografische notizen 084: wegbier

22 Nov

„Ich kann auch vor dem Zubettgehen noch Kaffee trinken“, sagt der junge Mann neben mir zu seiner blonden Freundin, „ich trinke in der letzten Zeit so viel Kaffee auf der Arbeit.“ In der Hand hält er aber keine Kaffeetasse, sondern eine Bierflasche. Morgens, auf dem Weg zur Arbeit, in die Uni oder wo auch sonst immer hin, haben viele Menschen, die etwas auf sich halten, einen Kaffeebecher aus Pappe in der Hand. An diesem Freitagabend in der U8 zwischen Alexander- und Hermannplatz aber halten die meisten sich an einer Bierflasche fest. „Schmeckt nicht besonders“, sagt der junge Mann zu seiner Begleitung. Die nimmt einen Schluck aus ihrem Rotkäppchen Piccolo halbtrocken und scheint ganz zufrieden mit ihrer Auswahl zu sein. Er knibbelt am Etikett seiner Estrella-Flasche. „Gab’s beim Lidl. Die haben im Moment wieder ganz leckere Sachen – Tiramisu und so.“ Er trägt beigefarbene Chinos, einen dunkelblauen Parka und eine weinrote Mütze. Der Mann im Nachbarsitz trägt ebenfalls Chinos, Parka und Mütze, hat aber zwischen den Knien eine Plastikflasche mit Mineralwasser. Spreequell naturell. Die beiden in meinem Vierer sind offensichtlich zum Essen verabredet. „Ich freu mich da total drauf“, sagt er, „ich muss da alle paar Sekunden dran denken. Wird aber bestimmt mordsvoll.“ Am nächsten Ausgang steht eine Gruppe spanischer Jungtouristen mit dunklen Vollbärten und schwarzen Brillen. Ihre dunklen Chinos und Parkas formen einen hübschen Farbkontrast zum knallgelben Gestänge des U-Bahn-Waggons. Im Gegensatz zu meinem Sitznachbarn haben sie deutsche Bierflaschen in der Hand. Pils. Ein anderer junger Mann im dunklen Parka steigt ein und begrüßt einen entfernten Bekannten schräg hinter sich. Er nimmt einen Schluck aus seiner Bierflasche. Tegernsee hell. Am Kottbusser Tor steigen alle aus.

Für unterwegs, Berlin 2014

Für unterwegs, Berlin 2014

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: