miniportion 368: möhren

2 Apr
Saftmöhren Klasse II aus Schwarzenau, Würzburg 2013

Saftmöhren Klasse II aus Schwarzenau, Würzburg 2013

Oft werde ich, wenn ich einen Besuch bei meinen Eltern ankündige, vorab gefragt, was ich denn gerne essen möchte. Man denkt dabei dann gerne an Gulasch oder Sauerkraut, vielleicht auch noch Frikadellen. Meistens wünsche ich mir dann aber aus verschiedenen Gründen einen Eintopf. Zum einen macht der nicht so viel Arbeit (was meine Mutter nicht davon abhält, mir jedes Mal zu versichern, ich könne mir auch etwas „richtiges“ wünschen) und zum anderen mag ich Eintöpfe ganz gerne. Sie erinnern mich nämlich an eine nicht einfach zu beschreibende Geschäftigkeit im Haus. Alle hatten irgendwie etwas zu tun im Haus und Garten und der Eintopf war schon fertig, damit das alles nicht so lange dauerte – das mit dem Mittagessen.
Je nach Saison gab es Linseneintopf, Erbsensuppe oder Stangenbohnen. Am besten fand ich aber Möhreneintopf mit Fleischwurst und einem Stück Speck. Die Möhren kamen mitunter aus dem eigenen Garten und gehörten zu den Gemüsen, die man mehr oder weniger heimlich auch vor Ort konsumieren konnte. Dafür musste man eigentlich nur die Erde ein bisschen am Gras abwischen. Das klingt im Nachhinein einfacher als es war, weil ich nämlich als Kind glaubte, dass auch Vögel urinieren würden und ich befürchtete, dies im Gras nicht sehen zu können. Aus diesem Grund hielt ich mich eher an die Erbsen, die ja von sich aus in ihrer eigenen Schale ganz hygienisch verpackt waren.
Erbsen und Möhren gab es übrigens auch gelegentlich zusammen. Allerdings, obwohl eben beides hinter dem Haus in haushaltsüblichen Mengen angebaut wurde, immer aus der Dose beziehungsweise dem Glas. Ansonsten kannte ich nur Möhrensalat, fein gerieben. Dass man Möhren aber auch, fein mit Vanille abgeschmeckt, zu einem vornehmen Confit verarbeiten kann und mit einem Spritzbeutel auf extravaganten Tellern neben dem niedrigtemperaturgegarten Tenderloin serviert, davon hatte ich damals nun wirklich noch keine Ahnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: