miniportion 362: teegebäck

1 Mrz
Teegebäck in diversen Farben und Formen, Köln 2014

Teegebäck in diversen Farben und Formen, Köln 2014

Nachdem meine Eltern im Jahr 1979 aus den Urlaub in England zurückkehrten (mit uns Kindern, versteht sich), tranken sie eine ganze Weile am Nachmittag gerne eine Tasse Tee mit einem winzigen Schuss Milch.

Zu einer solchen Tasse Tee am Nachmittag würde ja eigentlich auch Teegebäck dazugehören. Zumindest wenn man Loriot folgt, in dessen Sketch „Der Bettenkauf“ es sinngemäß heißt, dass die Gattin nach dem Aufwachen gerne eine Tasse Tee mit etwas Gebäck zu sich nehme. Daran kann ich mich nicht erinnern, was vermutlich daran liegt, dass diese Tee-Phase in die Vollkornbewusstseinsphase eingepasst wurde und kleine Kekse aus Weißmehl und Industriezucker – obendrein noch mit Lebensmittelfarbe verziert und zu überteuertem Preis in einer Konditorei erworben – passten da nun wirklich nicht ins Bild.

Interessanterweise scheint Teegebäck (zumindest in eben dieser Form der kleinen mit Zuckerguss, Nüssen und Belegkirschen verzierten Mürbeteigplätzchen) eine ziemlich deutsche Angelegenheit zu sein. Präferiert der Brite nachmittags eher Hefeteig in Form von beispielsweise Scones mit clotted cream oder in herzhafter Form von kleinen Sandwich-Ecken mit Salatgurke und etwas Salz, von denen freundlicherweise der Rand bereits in der Küche entfernt wurde. Keine Spur von Petit Fours in der Hardcore-Version.

Neulich, so hörte ich in den Meldungen, besuchte Frau Merkel im Rahmen eines Staatsbesuches an das Königreich nach dem Premierminister auch die Queen im Buckingham Palace. Während es sich bei Ersterem um einen Arbeits-Lunch handelte, hatte die Königin dem Verlauten nach daheim zum Tee geladen. Ob die Bundeskanzlerin, von diesem Kurztrip zurück in Berlin oder gar in der heimischen Uckermark, in den kommenden Monaten Nachmittags gerne eine Tasse Tee mit etwas Gebäck zu sich nehmen wird, kann ich von dieser Stelle aus leider nicht nachprüfen. In einer Vollkornphase scheint sie sich mir zumindest nicht zu befinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: