miniportion 323: mostert

Mostert-Pötte im Gewürzregal, Aachen 2013

Mostert-Pötte im Gewürzregal, Aachen 2013

Meine ersten Produktionsversuche mit Senf verbinde ich mit einem traumatischen Erlebnis. Obwohl ich doch ein sehr durchdachtes Konzept vom Anbau bis zum Vertrieb entwickelt hatte. Damals nämlich hatten meine Schwester und ich je einen eigenen Garten. Ein kleines Beet neben dem großen Nutzgarten, auf dem wir unsere eigenen Wünsche anpflanzen konnten, die sich übrigens nur sehr bedingt von der Gemüseproduktion meiner Eltern unterschied. Irgendwann jedoch kam ich auf die Idee, selbst Senf anzubauen. „Das muss gehen“, dachte ich mir, „sogar in diesen geoklimatischen Verhältnissen.“ Schließlich gab es im unweit entfernten M. ja einen Senfmüller und Sportsfreund meines Vaters, der es mit seiner Produktion bis in die Feinkostetage des KaDeWe in Berlin gebracht hatte. Ich weiß nicht mehr so genau, wo das erste Saatgut herstammte, aber das Feld wurde bestellt und im Laufe des Frühjahrs wuchsen mehrere, aus meiner Perspektive ziemlich hohe Pflanzen heran, die ich hegte und pflegte und die im Sommer tatsächlich auch Fruchtstände ausbildeten. Als die Zeit gekommen war, die Ernte einzufahren, pulte ich die reifen Samen vorsichtig aus ihren Schoten und kam zu einem stattlichen Ergebnis, das in etwa den Boden einer Streichholzschachtel bedeckte. Nun war ich zwar ein Kind, das bekanntlich zwar gerne die Welt kategorisierte, in meinem Zimmer jedoch herrschte weniger wissenschaftliche Ordnung. Ein Missstand, der meine Mutter drohen ließ, eines Tages eigenhändig dort aufzuräumen. Als sie ihre Ankündigung wahrmachte, flog genannte Streichholzschachtel, auf der übrigens eine Eule abgebildet war, in hohem Bogen in den Eimer, in dem mein Vater Kleinholz aufbewahrte, um den Ofen anzufeuern. Mit einem gewissen Sinn für die Dramatik der Szene kniete ich wild heulend vor selbigem und sammelte meine geliebten Samen auf. Die Senfproduktion erklärte ich umgehend für beendet. Mein Auftritt jedoch hatte Wirkung – mein Zimmer wurde nie wieder fremdgeräumt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s