miniportion 307: wrap

29 Nov
2013_07_12_aachen_001_mini

Wrap – nicht vegetarisch, Aachen 2013

Die vegetarischen Möglichkeiten von Fastfood in Deutschland beschränkten sich jahrzehntelang, neben Pommes frites mit Mayonnaise, auf diverse Gemüseburger von McDonald’s und Burger King, bei denen der Hackfleischbelag durch eine frittierte, undefinierbare Masse pflanzlichen Ursprungs ersetzt worden war und die je nach Saison und Soße mit einem anderen folkloristischen Label versehen wurden. Aus der Perspektive überzeugter Fleischesser wurde dieses Angebot noch durch eine Fischversion ergänzt, die ja, weil sie nicht aus Fleisch bestand, per definitionem vegetarisch sein musste. Im Rahmen eines  Sommerkurses in der Bretagne, in Frankreich als dem Land in dem schon nur fleischarme Ernährung als Verhaltensstörung betrachtet wird, wurde ich einmal sogar Zeuge, wie den teilnehmenden Vegetariern in ihren Lunchpaketen Reissalat mit Huhn verabreicht wurde. Aber das ist eine andere Geschichte.

Erst mit der Etablierung von mediterraner Küche entdeckte man hierzulande, dass man theoretisch auch mit Gemüse allein glücklich werden kann. Der Bäcker meiner Heimatstadt beispielsweise, den ich für Brot und herzhaftes Backwerk bevorzuge, überzeugt erfolgreich durch ein sogenanntes „Flûte Mediterrane Art“, das aus einem Baguette mit Frischkäse, gegrillten Zucchini, Aubergine, Paprika und gehackten Kräutern besteht. Der französische Ausdruck „flûte“ für ein eher schlankes Stangenbrot wird übrigens seit einiger Zeit auf den vorgedruckten Schildern in der Theke mit „ü“ geschrieben – vermutlich um dauerhafte Missverständnisse vorzubeugen. Ein nach wie vor gültiges Synonym für eine gesundheitsbewusste und ethisch verantwortbare Zwischenmahlzeit ist aber der „Wrap“. Ein Wort und ein Gericht, das Frische, Ehrlichkeit und bewusstes, selbstbestimmtes Leben impliziert. Wenn es sich dabei um die Variante „Schinken-Käse“ oder „Thunfischsalat“ handelt, hat es sich allerdings mit der Rettung der Welt schnell wieder erledigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: