miniportion 201: cola light

10 Aug
Erfrischungsgetränk mit Süßungsmitteln, Aachen 2013

Erfrischungsgetränk mit Süßungsmitteln, Aachen 2013

Cola light und Coke zero sind vielleicht die auffälligsten Beispiele dafür, dass wir mitunter gerne auf ziemlich platte Geschlechterstereotypen hereinfallen, wenn es um die Auswahl von Lebensmitteln geht. Während die silbern-rote Verpackung von Cola light jahrzehntelang Werbung mit gut gebauten jungen Männern machte, die von vor sich hin diätierenden Büroangestellten in den unmöglichsten Situationen angehimmelt wurden, zielt Coke Zero seit seiner Einführung vor ein paar Jahren vor allem auf männlich-herbe Konsumenten, die sich selbst mit dem viril schwarz-roten Design des Getränks identifizieren möchten. Da bin ich persönlich hin und her gerissen. Rein geschmacklich aber liegt meiner Präferenz ganz eindeutig in der Männer-Limonade – also der, die für Männer gemacht ist. Dass mir darüber hinaus natürlich Cherry Coke ganz gut gefällt, dürfte den Lesern meiner Texte mittlerweile deutlich geworden sein. Wenn schon künstlich, dann auch richtig.

Letztens war ich mit ein paar Freunden in einem Brauhaus. Dort trinkt man ja für gewöhnlich Kölsch und keine Kunstbrause. Da ich die aber ja nicht immer so gut vertrage, versuche ich gerade an Tagen, an deren Folgemorgen ich zum Dienst im Büro erwartet werde, hier und da das ein oder andere nicht-alkoholische Getränk dazwischen zu schmuggeln. Die erste Hürde stellt dabei das soziale Umfeld mit möglichem Gruppenzwang. Aber da bin ich geübt, ein Bier zum Anstoßen und eins für den Nachhauseweg – den Rest bekommt eh keiner mehr mit. Kritischer ist da meistens der Köbes, der eine Cola-Bestellung gerne so lange hartnäckig mit einer unflätigen Bemerkung versieht, bis man dann doch lieber Kölsch bestellt, um nicht schon wieder beschimpft zu werden. In diesem Fall erwies sich der Wirt und Kellner aber jedoch als sehr freundlicher älterer Herr, der gegen den Konsum einer kalorienreduzierten Limonade nicht das geringste einzuwenden hatte. Wunder gibt es eben immer wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: