miniportion 184: wassermelone

Costa de Almeria, Aachen 2013

Costa de Almeria, Aachen 2013

Obst war in meiner Familie mitunter auch politisch besetzt. Ich erinnere mich beispielsweise gut an einen Besuch der Obstabteilung des örtlichen Supermarktes, in dem meine Mutter uns erklärte, warum es nicht opportun sei, Trauben aus Südafrika zu kaufen. Gegenwärtig isst meine Mutter keinen Mais, weil sie fürchtet, es könne genmanipuliertes Gemüse darunter sein. Wobei die Chance auf ein Gericht mit Mais im familieninternen Speiseplan auch vorher schon gegen Null strebte. Aber Prinzip ist Prinzip.

Ich selbst aß als Heranwachsender eine Zeit lang keine Wassermelonen. Auch hier war – zumindest vorgeblich – die Agrartechnologie im Spiel. Ich hatte nämlich irgendwo einmal gelesen, dass es israelischen Züchtern gelungen sei, den Melonen die Kerne weg zu züchten. Das fand ich skandalös, auch wenn sich dahinter vermutlich eher ein stiller Protest gegen die bedingungslose Israel-Faszination meiner Mutter (mit Ausnahme des Umgangs mit den Palästinensern!) verbarg. Lange habe ich diesen Boykott übrigens auch nicht durchgezogen – vielleicht weil meine Schwester anfing, diverse Obstkerne zu sammeln, um daraus hübsche Ketten zu basteln. Diese politisch korrekte Tätigkeit setzte ja den Konsum von kernhaltigen, also nach meinen Berechnungen nicht-israelischen, Melonen voraus. Ansonsten aß ich die Kerne für gewöhnlich aus reiner Bequemlichkeit einfach mit.

Ein paar Jahre nach diesem viel zu früh erloschenen Do-it-yourself-Trend weilte ich mit meiner Großmutter und diversen anderen Familienmitgliedern auf einem italienischen Landsitz in der Nähe von Rom. Die Kerne der am Straßenrand gekauften Honigmelone entsorgte ich kurzerhand im Waschbecken, wo sie nach ein paar Tagen zu keimen begannen und den Abfluss verstopften. Wer denn so etwas mache, wollte der erboste Hausmeister wissen. „Verstehe ich auch nicht“, sagte ich schulterzuckend und stellte mich unschuldig. Wo man doch so schönen Schmuck daraus fertigen könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s