miniportion 169: retsina

Retsina am Brüsseler Platz, Köln 2013

Retsina am Brüsseler Platz, Köln 2013

Mit Retsina verbinde ich die gelegentlichen Besuche bei dem „alten Griechen“ auf dem Weg von der Stadt zurück aufs Land. Ein kleiner, irgendwie verwitterter alter Mann, der sich auf einer der Ausfallstraßen in die Eifel irgendwann in den 1980er Jahren mit einem kleinen Imbiss selbstständig gemacht und meine Eltern mit ihren ersten gefüllten Weinblättern und ihrem ersten Glas Retsina beglückt hatte. Mir erschien damals allerdings der Tür an Tür liegende Zoohandel sehr viel interessanter.

Um Retsina werden selten viele Worte gemacht. „Retsina, der traditionelle Weiße, dessen Most geharzt wird (und dadurch oft einem Chardonnay mit Holznote ähnelt) ist fast immer aus Savatiano“, heißt es im ästhetisch fragwürdigen aber durchaus lesenswerten „Wein für Dummies“ aus dem Jahr 2008. Ende der Durchsage, mehr gibt es nicht zu berichten. Den Vergleich mit Chardonnay halte ich allerdings für gewagt – eine Kiefer macht noch keine Eiche. Aber so wie wir den Geschmack von Geräuchertem mögen, weil Rauch zur Konservierung von Lebensmitteln einmal unumgänglich war, so ist auch der Geschmack von Harz im griechischen Retsina eine Reminiszenz an vergangene Zeiten. Dort diente das Kiefernharz allerdings nicht der Haltbarmachung von Wein, sondern zur Abdichtung der Schläuche, in denen er aufbewahrt wurde.

Die bekannteste Marke in Griechenland heißt Malamatina und kommt in Viertel- oder Halbliterflaschen mit Kronkorken. Während Kunststoffkorken und Schraubverschluss sich auch bei besserem Wein hier und da durchsetzen, ist das mit dem Kronkorken immer noch so eine Sache. Da hat man immer noch das Zischen einer Bierflasche im Ohr. Die Tatsache, dass von manchen Internetanbietern nicht nur die Kombination von Retsina mit Feta und Oregano sondern auch mit Cola empfohlen wird, weist in dieselbe Richtung. Nun denn, in Spanien trinkt man selbige auch mit Rotwein und nennt das stilecht Calimocho. Vielleicht braucht es in Griechenland einfach noch den passenden Namen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s